Tag 1 am Schwingfest: Grosse Namen kommen ins Taumeln

Der erste Tag des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest ist vorüber. Fazit: Aussichtsreiche Schwinger wie der Zuger Pirmin Reichmuth kamen nicht recht auf Touren. Andere hingegen zogen einen guten Tag ein - etwa der Luzerner Joel Wicki.

Ein Schwinger wäscht sich das Gesicht im Brunnen in der Schwingarena in Zug.
Bildlegende: Wohltuende Abkühlung in der Schwingarena: Nicht allen «Bösen» läuft es gleich gut. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Emmer Gemeinderat will, dass der Regio-Express künftig in Rothenburg-Dorf hält, nicht in Rothenburg Station
  • Die CVP in der Stadt Luzern will von der Regierung wissen, wie sie gegen Littering vorgehen will
  • Das Luzerner Theater feiert das 50-jährige Bestehen seiner Theaterwerkstätten

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Markus Föhn