Tempelhof Uffikon: Zemp akzeptiert Entscheid

Der Tempelhof in Uffikon im Kanton Luzern muss abgebrochen werden. Die Gemeindeversammlung von Dagmersellen hat eine Sonderbauzone für die umstrittene Kunstanlage aus Beton abgelehnt. Damit ist das Projekt des Künstlers Wetz und des Landwirts Bernhard Zemp gescheitert.

Dieser zieht den Entscheid der Gemeindeversammlung nicht weiter.

Weiter in der Sendung:

  • Drogen-Razzia in Altdorf
  • Brand auf dem Holcim-Areal in Brunnen

Beiträge

  • Tempelhof Uffikon: Das Ende besiegelt

    Der Tempelhof in Uffikon im Kanton Luzern wird abgebrochen. Die Gemeindeversammlung von Dagmersellen hat eine Sonderbauzone für die umstrittene Kunstanlage abgelehnt. Damit ist das Projekt des Künstlers Wetz und des Landwirts Bernhard Zemp gescheitert.

    Dieser zieht den Entscheid der Gemeindeversammlung nicht weiter. Die Aussage von Zemp im Regionaljournal; dazu ein Kommentar.

    Peter Portmann

  • Polizeiaktion mit Festnahmen in Altdorf

    Bei einer Drogenrazzia in Altdorf hat die Kantonspolizei Uri in der Nacht auf den 21. Mai mehrere Kilo verschiedener Substanzen sichergestellt, darunter Kokain, Marihuana und Haschisch.

    Wie die Polizei am Freitag mitteilt, wurden bei der Polizeiaktion sieben Personen im Alter zwischen 19 und 50 Jahren verhaftet, drei Personen sind noch immer in Polizeigewahrsam. Die Untersuchung sind weiterhin am laufen.

  • Erneut Brand auf Holcim-Areal in Brunnen

    Auf dem Areal der ehemaligen Holcim-Zementfabrik in Brunnen wurde am Freitag Vormittag erneut Feueralarm ausgelöst. Beim Brand kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Mehrere Dutzend Feuerwehrleute standen im Einsatz.

    Laut Polizei dürfte die Ursache mit dem Abbrucharbeiten auf dem Areal zusammenhängen. Die Polizei klärt noch ab, ob es einen Zusammenhang gibt mit dem Brand zwei Tage zuvor auf dem gleichen Areal.

Moderation: Dario Pelosi