Todesursache in Emmetten immer noch offen

Vier Tage nach Auffinden des Opfers hat die Kantonspolizei Nidwalden noch keine abschliessende Erklärung für den Tod einer 46-jährigen Frau in Emmetten. Geklärt sei, dass die Frau an einem einzigen Schuss gestorben ist. Der Partner der Frau ist weiterhin in Untersuchungshaft.

Weiter in der Sendung:

  • Bund prüft sieben Nidwaldner Gemeinden als mögliche Standorte für Endlager radioaktiver Abfälle
  • Strafanstalt Wauwilermoos - Nähe und Distanz der Mitarbeiter

Beiträge

Moderation: Andrea Keller, Redaktion: Dario Pelosi