Trauerfeier und neue Details nach der Bluttat in Menznau

Bei der Bluttat im Luzerner Holzverarbeitungsbetrieb Kronospan wurde auch ein bekannter Schwinger getötet: Der 26-jährige Benno Studer aus Schüpfheim. Noch immer versuchen Angehörige, Mitarbeiter und Politiker die Tat zu begreifen. Ein erster Schritt dazu ist ein Trauergottesdienst in Willisau.

Ein Auto wird von Kriminaltechnischen Dienst abtransportiert, auf dem Firmengelände von Kronospan in Menznau.
Bildlegende: Ein Auto wird von Kriminaltechnischen Dienst abtransportiert, auf dem Firmengelände von Kronospan in Menznau. key

Weiter in der Sendung:

  • Erstfeld heisst mehrere sechsstellige Kredite gut
  • Im neuen italienischen Parlament sitzt auch ein Zentralschweizer

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Peter Portmann