Traumstart für den FC Luzern

Der FC Luzern gewann am Sonntag das erste Meisterschaftsspiel gegen den FC St. Gallen mit 4:0. Trainer Rolf Fringer freut sich zwar über den Sieg, relativiert allerdings. Man müsse auf dem Boden bleiben und an der Spielqualität arbeiten, erklärte Fringer nach dem Saisonstart.

Weiter in der Sendung:

  • Zweite Röhre am Gotthard: Alpeninitiative glaubt nicht an Meinungsumschwung

Moderation: Marlies Zehnder