Überschwemmungen im Raum Luzern/Zug

In den Kantonen Zug und Luzern ist es am Donnerstagabend nach heftigen Regenfällen zu Überschwemmungen gekommen. Dutzende Keller wurden überflutet. Die SBB-Bahnlinie war im Raum Rotkreuz wegen des Hochwassers unterbrochen.

Zudem mussten mehrere Strassenabschnitte vorübergehend gesperrt werden.

Weiter in der Sendung:

  • Emmen wehrt sich beim Bundesrat für Sommerferien ohne Militärjetlärm.
  • Bergung des verschütteten Bauarbeiters in Gurtnellen aufgenommen. 

Moderation: Karin Portmann