Umsatzrückgang bei Migros Luzern

Die Genossenschaft Migros Luzern vermeldet für 2009 einen Umsatzrückgang, aber mehr Gewinn. Der Nettoverkaufsumsatz ging um 1,3 Prozent auf 1,3 Milliarden Franken zurück. Beim Gewinn legte der Detailhändler um fast 11 Prozent auf 31 Millionen Franken zu.

Weiter in der Sendung:

  • Verzögerung beim Neubau im Hergiswald
  • Charles Vögele schreibt rote Zahlen

Beiträge

  • Migros Luzern mit weniger Umsatz und mehr Gewinn

    Die Genossenschaft Migros Luzern, die grösste private Arbeitgeberin der Zentralschweiz, hat im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 1,32 Milliarden Franken erwirtschaftet, 1,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Grund dafür sind weniger Verkaufsflächen und kleinere Margen.

    Trotzdem verbucht das Unternehmen einen Gewinn von 31 Millionen Franken, ein Plus von gut 10 Prozent.

    Dario Pelosi

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Peter Portmann