Umstrittene Vorlage kommt vors Zuger Stimmvolk

27 Stimmen waren im Zuger Kantonsrat notwendig für ein Behördenreferendum gegen die Mehrwertabgabe bei Bauprojekten - und genau 27 Stimmen kamen zusammen. Damit entscheidet nun das Volk darüber, wie viel Bau-Investoren bei Umzonungen an den Kanton abliefern müssen.

Ein Zuger Hochhaus mit dem Zugerberg im Hintergrund.
Bildlegende: Stadt und Land liegen in Zug nah beisammen: Umzonungen sind umstrittenes Politikum Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Schwyzer Kantonsregierung legt dem Parlament das neue Transparenz-Gesetz vor.
  • An der Zentralschweizer Bildungsmesse Zebi können sich Jugendliche zu über 140 Berufen informieren.