Unterschiedliche Reaktionen auf Marty-Bericht

Die Schwyzer Parteien reagieren unterschiedlich auf den Bericht des ehemaligen Tessiner Staatsanwalts Dick Marty zum Schwyzer Justizstreit. Die einen prangern die Missstände an, andere wollen den Bericht noch genauer prüfen, bevor sie sich äussern.

Weiter in der Sendung:

  • Luzerner Stromversorger ewl kauft sich im Bündnerland ein
  • CVP Emmen verzichtet auf zweiten Gemeinderatssitz
  • Drei Spielsperren für Blerim Kukeli

Moderation: Dario Pelosi, Redaktion: Mirjam Breu