Uri: Organisator von illegalen Kaffeefahrten muss vor Gericht

Ein 44-jähriger Mann soll Tausende Leute auf Werbefahrten gelockt haben und ihnen falsche Gewinne versprochen haben, zum Beispiel Geschenke und Gratisessen. Nun muss er sich vor dem Landgericht Uri verantworten. Es handelt sich um das wohl grösste Ermittlungsverfahren wegen illegaler Kaffeefahrten.

Das Gebäude des Landgerichts Uri in Altdorf
Bildlegende: Das Gebäude des Landgerichts Uri. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • In der Zentralschweiz steigen die Krankenkassenprämien im Kanton Nidwalden am stärksten.
  • Die CVP des Kantons Luzern will Ende Januar ihren Kandidaten oder ihre Kandidatin für die Ständeratswahlen nominieren.

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Thomas Heeb