Uri organisiert seinen Rettungsdienst neu

Der Kanton Uri setzt ab Dezember 2019 auf sogenannte «Rapid Responder» - auf Sanitäter, die nicht im klassischen Zweierteam, sondern alleine unterwegs sind. Damit könnten die Sanitäter flexibler eingesetzt werden, heisst es beim Kanton.

Ein Ambulanzfahrzeug.
Bildlegende: Die Notrufnummer bleibt sich gleich, doch der Urner Rettungsdienst wird neu organisiert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Nidwalden verzeichnete 2018 mehr Verkehrsunfälle mit mehr Verletzten.
  • Die Brunni-Bahnen schliessen gut ab - trotz schneearmem Dezember und verkürzter Saison.

Moderation: Markus Föhn, Redaktion: Philippe Weizenegger