Urner Oberstufe wird wegen Corona in die Ferien geschickt

Für einen Teil der Urner Schülerinnen und Schüler beginnen die Sommerferien eineinhalb Tage früher. Grund dafür ist eine Corona-Ansteckung im Umfeld eines Schulkindes. Wie der Sonderstab des Kantons Uri am Mittwoch mitteilte, sind seit letztem Freitag sechs neue Corona-Fälle bekannt geworden.

Stühle auf dem Pult
Bildlegende: Oberstufenklasse in Uri hat vorzeitig Ferien Keystone

Weiter in der Sendungg:

  • Bundesgericht lehnt Beschwerden gegen Bebauungsplan auf dem Salesianum Areal ab
  • Im Kanton Luzern sind die Lohntüten unterdurchschnittlich gefüllt