Urner Regierung muss Notverbindung prüfen

Nach den Felsstürzen auf die Bristenstrasse will das Parlament eine zusätzliche Erschliessung abklären. Der Urner Regierungsrat muss nun prüfen, ob das Dorf nicht auch noch mit einer Notstrasse erschlossen werden könnte. Der Landrat folgte dem Antrag der Regierung.

Strasse, die von einem Felssturz verschüttet worden ist.
Bildlegende: Die Bristenstrasse wurde in der Vergangenheit immer wieder verschüttet. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Uni Luzern bildet ab 2020 auch Ärztinnen und Ärzte aus
  • Schwyzer Regierung will auf Finanzreserve verzichten

Moderation: Christian Oechslin, Redaktion: Tuuli Stalder