Urner stürzen sich auf Energie-Fördergelder

Mit besseren Gebäudehüllen Energie sparen: Dieses Ziel strebt der Kanton Uri mit seinem Förderprogramm an. Das Interesse daran ist gross: Uri hat im ersten Halbjahr 2020 mehr Geld gesprochen als je zuvor. Per Juli seien bereits 3,2 Millionen Franken vergeben worden.

Gebäudesanierungen wie hier in Erstfeld stossen auf grosses Interesse.
Bildlegende: Gebäudesanierungen wie hier in Erstfeld stossen auf grosses Interesse. zvg/Anchel Sanchez

Weiter in der Sendung:

  • Weshalb in Obwalden mehrere Rinder abgestürzt sind, ist weiterhin unklar.
  • Zuger Vermögensverwalter «Partners Group» konnte im ersten Halbjahr 2020 zulegen

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Marlies Zehnder