Urner wollen keine 2. Röhre am Gotthard

Das Urner Stimmvolk lehnt die Initiative der Jungen SVP genauso ab wie den Gegenvorschlag der Regierung. Damit ist das Verdikt aus Uri klar. Die Arbeit geht trotzdem weiter. Nun will der Kanton Uri die Sanierungspläne des Bundes genau unter die Lupe nehmen.

Weiter in der Sendung:

  • Die SVP bleibt in der Luzerner Regierung unerwünscht
  • Der zweijährige Kindergarten im Kanton Luzern kommt
  • Der Kanton Schwyz erhält eine neue Verfassung
  • Die Stadt Zug will Vorbild sein beim Energiesparen

 

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Radka Laubacher