Verlierer, Gewinner und Kommentar zu LU-Wahlen

Die beiden Mitteparteien, CVP und FDP haben an den kantonalen Wahlen massiv verloren. Beide Parteien sehen die Entwicklung der nationalen Politlandschaft als Ursache. Die Grünliberale Partei ist zum ersten Mal angetreten und machte sechs Sitze.

Die GLP ist überzeugt von der Schwäche der Mitte profitiert zu haben. Die SVP überholt die FDP im Parlament, wird mit vier zusätzlichen Sitzen zweitstärkste Fraktion. Zulegen können auch die Linken, die SP hat vier Vertreter mehr im Parlament.

Moderation: Andrea Keller