Verschmutztes Trinkwasser in der Gemeinde Sattel

In der Schwyzer Gemeinde Sattel darf man seit dem Wochenende das Leitungswasser nicht mehr trinken, da es von Kolibakterien verseucht ist. Die Gemeinde hat die Bevölkerung mit einem Flugblatt über die Wasserverunreinigung informiert.

In der Gemeinde Sattel kann das Trinkwasser nur abgekocht getrunken werden.
Bildlegende: In der Gemeinde Sattel kann das Trinkwasser nur abgekocht getrunken werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • In der Schöllenen fahren die Fahrräder künftig über den Gallerien
  • Luzerner Kantonsgericht spricht Lastwagenfahrer der fahrlässigen Tötung frei
  • Zentralschweizer Sozialdirektoren stehen bei Sorgerecht auf die Bremse

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Dario Pelosi