Waldschäden in Luzern nach turbulentem Wetterjahr bewältigt

Zwar sind im Kanton Luzern die Schäden an den Wäldern nach dem Wintersturm "Burglind" vor einem Jahr und dem trockenen Sommer erfolgreich bewältigt. Die Waldbestände aber sind geschwächt. Weitere Extremsituationen würden Folgeschäden nach sich ziehen.

Der Sturm Burglind verursachte grosse Schäden.
Bildlegende: ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Ausblick auf die Luzerner Finanzpolitik 2019
  • Die Bauern als wichtiger Wirtscharftszweig für die Zentralschweiz

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Mirjam Breu