Weltrekordversuch auf der Reuss ist abgesagt

Der Weltrekordversuch im Schlauchbootfahren auf der Reuss findet nicht statt. Die Zuger Behörden erteilten keine Bewilligung, da zu wenig für die Sicherheit vorgekehrt wurde. 1500 Leute hätten in Gummibooten die Reuss befahren sollen.

Weiter in der Sendung:

  • Auf dem Titlis soll eine 100 Meter lange Hängebrücke gebaut werden
  • Die Zuger Regierung unterstützt Initiative für Majorzwahlen
  • Der Nidwaldner Pistolenschütze Patrick Scheuber will ins Olympia-Finale
  • Im Kunstmuseum Luzern können Besucher Teil eines Kunstwerks werden 

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Stefan Eiholzer