Wenig leere Wohnungen im Kanton Luzern

Wohnungssuchende haben es im Kanton Luzern nicht leicht. Der Leerwohnungsbestand liegt bei 0,71 Prozent, das ist nur minim höher als im Vorjahr.

Die Leerwohnungsziffer unter einem Prozent deutet auf einen angespannten Markt hin. Besonders rar sind Wohnungen im Raum Sempachersee, am meisten Wohnangebote gibt es gemäss den neuesten Zahlen von Lustat Stastik Luzern im unteren Wiggertal und in den Rigigemeinden.

Weiter in der Sendung:

  • Vermisster Student nach Badeunfall in der Reuss tot aufgefunden
  • Panoromastrasse wird wegen Belagsarbeiten vorübergehend gesperrt
  • SC Kriens organisiert sich neu mit einem Geschäftsführer
  • SGV-Kursschiffe umfahren EM-Segelregatta

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Karin Portmann