Widerstand gegen Baupläne in Zug

Die Häuser in der «Gartenstadt» sind ehemalige Arbeiterhäuser von Landis & Gyr. 17 sollen abgerissen und neu gebaut werden - sie gehören der kantonalen Gebäudeversicherung und einer Genossenschaft. Kritiker sagen, dadurch verschwänden rund 100 günstige Wohnungen.

In der Gartenstadt sollen 17 Häuser einer Überbauung weichen.
Bildlegende: In der Gartenstadt sollen 17 Häuser einer Überbauung weichen. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Zentralbahn fährt wieder über den Brünig
  • Max Heinzer gewinnt weitere EM-Medaille

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Dario Pelosi