Widerstand gegen Schrumpf-Pläne beim Luzerner Arbeitsgericht

Der Gewerbeverband und die Gewerkschaften wehren sich gemeinsam gegen eine Sparidee des Luzerner Kantonsgerichts. Dieses schlägt vor, bei Schlichtungsverfahren keine zusätzlichen Vertreter von Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite mehr einzusetzen.

Ein Bauarbeiter bei Messungen auf einer Baustelle.
Bildlegende: Bei Streitigkeiten, etwa mit Bauarbeitern, seien Branchenexperten gefragt, finden Gewerkschaften und der Gewerbeverband. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Kritische Reaktionen der Obwaldner Parteien auf die geplanten Sparmassnahmen und die Steuererhöhungen
  • Suchaktion im Mythen-Gebiet bis am späten Montagabend

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Thomas Heeb