Wie Annemarie Huber-Hotz als Frau Karriere machte

Annemarie Huber-Hotz war die erste Sekretärin des Ständerates, die erste Schweizer Bundeskanzlerin und zum Schluss Präsidentin des Schweizerischen Roten Kreuzes. Nun tritt die gebürtige Baarerin zurück. Im Interview erzählt sie unter anderem, wie man als Frau Karriere macht.

Annemarie Huber-Hotz
Bildlegende: Annemarie Huber-Hotz tritt als Präsidentin des Schweizerischen Roten Kreuzes zurück. Keystone

Weitere Themen:

  • Während des Eidgenössischen Schwingfestes können Anwohner ihre Wohnungen lukrativ vermieten. Es gilt aber Meldepflicht.
  • Die Arbeiten zur Aufschüttung des Südufers des Alpnachersees haben begonnen.
  • Der Luzerner Kantonsrat tagte an einer Klima-Sondersession. Er rief den symbolischen Notstand aus.