Wie weiter mit den Gemeinden im Kanton Uri?

Laut einer Studie haben viele der 20 Urner Gemeinden Probleme, Leute für ihre Exekutiven zu finden - und: zahlreiche Kommunen können über verschiedene Geschäfte nicht mehr alleine entscheiden.

Wie also weiter mit den Urner Gemeinden? Der Regierungsrat hat dazu eine Studie in Auftrag gegeben - diese liegt nun auf dem Tisch. Demnach ist die Verkleinerung der Anzahl Gemeinden nötig, gefragt seien aber insbesondere auch Reformen, welche die Qualität der kommunalen Regierungs- und Verwaltungsarbeit verbesserten.

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Schwyz: Die Regionalspitäler legen Vorschläge zur Zukunft vor, der Gesundheitsdirektor spricht von "interessanten Ideen"
  • Kanton Nidwalden: Nach dem Verlust des grünen Sitzes in der Regierung analysiert der Parteipräsident das Resultat
  • Kanton Obwalden: Das Kloster Bethanien in St. Niklausen muss dringend saniert werden, dazu braucht es Geld

 

Beiträge

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Thomas Fuchs