Wie weiter mit tiefroten Zahlen? Schwyzer Parteien sind uneins

Der Kanton Schwyz hat noch keine Lösung für seine tiefroten Zahlen: Die Stimmbevölkerung hat die Flat Rate Tax klar verworfen. Die Regierung hatte sich davon Mehreinnahmen von jährlich 130 Millionen Franken erhofft. Über Alternativen sind sich die Schwyzer Parteien aber am Tag danach nicht einig.

Für die Finanzen im Kanton Schwyz (hier das Regierungsgebäude) gibt es noch keine Lösung.
Bildlegende: Für die Finanzen im Kanton Schwyz (hier das Regierungsgebäude) gibt es noch keine Lösung. key

Weiter in der Sendung:

  • Baustart für neues Bildungszentrum in der Gesundheitsbranche
  • 30 Jungpferde wechseln den Besitzer an der Sportfohlenauktion in Sursee
  • Apropos-Autor Friedli Chilbi hilft beim Sparen

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Thomas Heeb