Wie weiter nach dem Nein zur Steuererhöhung

Die Finanzlage des Kantons Luzern wird nach dem Nein zur Steuererhöhung noch ungemütlicher. Die Parteien erwarten von der Regierung nun Sparvorschläge. Auch der Finanzdirektor selber wird von bürgerlichen Politikern hinterfragt.

Exponenten der SVP reichen ihre Initiative ein.
Bildlegende: Exponenten der SVP reichen ihre Initiative ein. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zug und Baar planen die Überbauung Unterfeld neu
  • Die Stadt Luzern macht einen Gegenvorschlag zur Bodeninitiative der Grünen
  • Apropos-Autor Christoph Fellmann macht sich Gedanken zur Leere

Moderation: Beat Vogt, Redaktion: Tuuli Stalder