Wie Zuger Taxis auf Uber-Konkurrenz reagieren

Seit November gehört Zug zum Einzugsgebiet des Fahrvermittlungsdienstes Uber. Die traditionellen Taxi-Fahrer haben zwar keine Freude daran, während die Zuger Polizei dafür sorgt, dass Uber-Fahrer die Regeln einhalten.

Die traditionellen Taxis haben wenig Freude an Uber.
Bildlegende: Die traditionellen Taxis haben wenig Freude an Uber. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Kanton Luzern will weniger stationäre Behandlungen im Spital
  • Zug und Luzerns Stadtpräsidenten: Gleiche Partei - andere Meinung zur Unternehmenssteuerreform
  • Südpol verbilligt Tanz- und Theatertickets massiv

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Beat Vogt