Wildwarnanlagen sollen Unfälle zwischen Reh und Autos verhindern

Im Kanton Luzern starten Jäger und Tierschützer ein Pilotprojekt: Im Seetal werden 1200 akustische Warnanlagen montiert, die verhindern sollen, dass Rehe auf die Strasse rennen und angefahren werden.

Weiter in der Sendung:

  • Abstimmungsvorschau über das Herti-Eisstadion in Zug
  • Tagebuchautor Thomas Heeb über Videoüberwachungen

Beiträge

Moderation: Miriam Eisner, Redaktion: Tuuli Stalder