Wintersried: Bund erinnert an Plangenehmigungsverfahren

Die Schwyzer Regierung hat die Baubewilligung für das Bundesasylzentrum Wintersried zu Recht aufgehoben, so das Schwyzer Verwaltungsgericht. Der Bund will das Urteil analysieren - und verweist auf das gleichzeitig laufende Plangenehmigungsverfahren für das Zentrum; weitere Gespräche seien geplant.

Das geplante Bundesasylzentrum Wintersried bleibt umstritten.
Bildlegende: Das geplante Bundesasylzentrum Wintersried bleibt umstritten. key

Weiter in der Sendung:

  • Geplante Überbauung auf EWL-Areal in Luzern stösst auf Kritik
  • Luzerner Polizei ermöglicht Diebstahl-Anzeigen im Internet

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Markus Föhn