Zentralschweiz kann mit Integrationsvorlehre starten

Im Sommer können 50 Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Jugendliche eine Integrationsvorlehre (INVOL) starten. Für das erste Jahr sagte das Staatssekretariat für Migration (SEM) der Zentralschweiz ein Kontingent von 50 Praktikumsplätzen zu.

Flüchtling in der Kochlehre
Bildlegende: Der Unterschied der Vorlehre zu einem Praktikum liegt bei der berufsspezifischen Ausbildung. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Bibliotheksverband Luzern zieht positive Bilanz für das letzte Jahr.
  • Schwyzer Gemeinde Lachen macht ein Defizit von 50'000 Franken.

Moderation: Silvan Fischer, Redaktion: Tuuli Stalder