Zentralschweizer Wirtschaft und Tourismus reagieren «geschockt»

Die Nationalbank verzichtet künftig darauf, den Euro mit einem Mindestkurs zu stützen. Dies hat die Finanzmärkte heute kräftig durchgeschüttelt. Und auch in der Zentralschweiz sind die Reaktionen teilweise heftig: Die Tourismusbranche und Exportfirmen sprechen von einem fatalem Einschnitt.

Der Euro-Absturz erschüttert den Tourismus.
Bildlegende: Der Euro-Absturz erschüttert den Tourismus.

Weiter in der Sendung:

  • Die Luzerner Reuss erhält neue Dämme und mehr Raum
  • Basler Innenstadt soll mit Alpnacher Quarzsandstein gestaltet werden
  • Initiative gegen Wildwuchs von Handyantennen in Luzern ist zustande gekommen.

Moderation: Radka Laubacher, Redaktion: Karin Portmann