Zentrum für Asylsuchende in Weggis

In der Gemeinde Weggis sollen ab Januar für eine befristete Zeitdauer Asylsuchende untergebracht werden. Dies teilen der Kanton Luzern und die Gemeinde Weggis mit. Das Gruppenhaus «Mark & Bein» biete Platz für 60 Personen.

Die Gemeinde Weggis ist über das Vorgehen des Kantons Luzern überrascht.

Weiter in der Sendung:

  • Bisher keine grösseren Schäden wegen Sturm «Joachim»
  • Kurhaus Wilen am Sarnersee gerettet
  • Wind und Regen vermiesen Skisprung-Auftakt
  • Erinnerungen ans Leben auf der Rigi

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder