Zug baut neues Busdepot für 190 Millionen

Es ist eines der teuersten Projekte, die das Zuger Kantonsparlament jemals beschlossen hat: Ein neuer Hauptstützpunkt für die Zugerland Verkehrsbetriebe für 190 Millionen Franken. Das Volk soll sich dazu nicht mehr äussern können.

Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe.
Bildlegende: Bus der Zugerland Verkehrsbetriebe. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Aktion der FCL-Fans am Cup-Viertelfinal dürfte ein Nachspiel haben.
  • Nach einem schweren Unfall im Tunnel Spier war die Autobahn A2 während vier Stunden gesperrt.

Autor/in: foem, Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Tuuli Stalder