Zug diskutiert über Abschaffung der Sperrstunde im Gastgewerbe

Der Kanton Zug soll über die Abschaffung der Sperrstunde im Gastgewerbe diskutieren. Der Kantonsrat hat am Donnerstag eine CVP-Motion an die Regierung zur Bearbeitung überwiesen. Die SVP wollte dies verhindern. Ruhe, Ordnung und Sittlichkeit seien auch in der heutigen Zeit wichtige Güter.

Stadt Zug mit Restaurant
Bildlegende: Dank der Sperrstunde soll es in der Stadt Zug ruhig bleiben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Ein Viertel der Luzerner Gemeinden muss Bauland rückzonen
  • Die Stadt Luzern soll den Hirschpark finanziell unterstützen
  • In Lachen SZ treten gleich fünf Gemeinderäte bei den Wahlen nicht mehr an
  • Der EV Zug gewinnt auswärts gegen den HC Davos

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Tuuli Stalder