Zug: Gefängnis für einen jungen Raser

Das Strafgericht des Kantons Zug hat einen 20-Jährigen unter anderem wegen Gefährdung des Lebens und fahrlässiger Tötung verurteilt. Er verursachte auf dem Gemeindegebiet von Hünenberg im Jahr 2011 einen Selbstunfall. Dabei kam der Beifahrer ums Leben.

Das Strafgericht Zug verurteilt einen jungen Raser.
Bildlegende: Das Strafgericht Zug verurteilt einen jungen Raser. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Das Weggiser Stimmvolk muss nochmals über den Ortsbildschutz abstimmen

Moderation: Anna Frei, Redaktion: Beat Vogt