Zug macht sich beim Bund für Parlamentarierinnen stark

Parlamentarierinnen dürfen während des Mutterschaftsurlaubs nicht im Ratsbetrieb tätig sein - falls sie an Sitzungen teilnehmen, verlieren sie den Anspruch auf die Entschädigung aus der Mutterschaftsversicherung. Zug will das nun ändern - und reicht beim Bund eine Standesinitiative ein.

Blick in den Zuger Kantonsratssaal: Das Parlament beauftragt die Regierung, beim Bund vorstellig zu werden.
Bildlegende: Blick in den Zuger Kantonsratssaal: Das Parlament beauftragt die Regierung, beim Bund vorstellig zu werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bundesrat Ignazio Cassis und der israelische Aussenminister Israel Katz besuchen das Lucerne Festival - die Konzertbesucher müssen zwei Stunden früher erscheinen.
  • Die Talgemeinde Ursern will ihre restriktiven Einbürgerungsregeln lockern.

Autor/in: foehm, Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Tuuli Stalder