Zug will keine gottlosen Plakate

Der Zuger Stadtrat verbietet Plakate der Freidenker-Vereinigung, die die Existenz von Gott in Frage stellen. Die Plakate dürfen nicht auf öffentlichem Grund und Boden aufgehängt werden.

In Luzern gab es wegen den gleichen Plakaten grosse Diskussionen, sie wurden nach einigem Hin und Her dann doch zugelassen.

Weiter in der Sendung:

  • Nidwalden will Schulsozialarbeit einführen
  • Schwyz steht einwohnermässig hinter Freienbach und Einsiedeln 
  • HC Kriens-Luzern kassiert gegen Amititia erste Saison-Niederlage ( 24:32)

Moderation: Karin Portmann, Redaktion: Andrea Keller