Zuger CVP und FDP machen Druck gegen NFA

Die FDP und die CVP des Kantons Zug wollen, dass der nationale Finanzausgleich (NFA) angepasst wird. Zug müsse mit derzeit 317 Millionen Franken zu viel bezahlen. Deshalb wird verlangt, dass der Kanton vorläufig aus der Konferenz der Kantonsregierungen austritt.

Zuger Regierungsgebäude
Bildlegende: Der Kanton Zug versucht NFA-Zahlung zu verringern.

Weiter in der Sendung:

  • FCL leiht Spieler aus
  • Rauschdichten: Wenn Autoren Texte für den Sofortverzehr schreiben

Moderation: Marlies Zehnder, Redaktion: Marlies Zehnder