Zuger Kleinkraftwerk: Lausanne lässt alte Rechte nicht gelten

Das Bundesgericht gibt dem WWF recht: Altrechtliche Wassernutzungsrechte müssen den neuen Gesetzen angepasst werden. Im veröffentlichten Urteil heisst es, dass ehemals vergebene unbefristete Konzessionen und die ehehaften Wasserrechte verfassungswidrig seien.

Kleinwasserkraftwerk Hammer in Cham.
Bildlegende: Kleinwasserkraftwerk Hammer in Cham. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Verband Luzerner Gemeinden ist wegen der AFR 18 gespalten.
  • Am Welttourismus-Forum wird eine Studie über Overtourism vorgestellt an der auch die HSLU beteiligt ist.
  • Ein neues Projekt der Sportunion und der Laureus-Stiftung will das Vorschulturnen zur Integration nutzen.
  • Der Kanton Obwalden darf kein neues Bauland einzonen.

Moderation: Philippe Weizenegger, Redaktion: Beat Vogt