Zuger Regierung zu Novartis-Plänen

Das Tagungs-und Weiterbildungszentrum der Novartis in Risch erhält weitere Rückendeckung der Zuger Regierung.

In einer Antwort auf Fragen der Alternativ-Grünen Fraktion im Kantonsrat, schreibt der Regierungsrat, dass obwohl in Risch genug Bauland vorhanden sei, trotzdem spezielle Bauzonen ausgeschieden werden können. Novartis will am Zugersee für über 100 Millionen Franken mehrere Gebäude auf Stelzen bauen. Der Bebauungsplan soll im Herbst aufliegen, im Juni wird über den Zonenplan abgestimmt.

Weiter in der Sendung:

  • Abstimmungsvorschau Schwyz: Neues Kantonalbankgesetz
  • Erinnerungen an 33 Jahre Radio von Romano Cuonz
  • "Gseit isch gseit"

Moderation: Peter Portmann, Redaktion: Tuuli Stalder