Zuger Sicherheitsdirektor Beat Villiger unter Druck

Das Online-Magazin «Republik» hat bekannt gemacht, dass die Staatsanwaltschaft des Kantons Luzern gegen den Zuger Sicherheitsdirektor Beat Villiger ermittelt hatte. Er hatte sein Auto einer Frau überlassen, die nicht hätte fahren dürfen. Das Verfahren wurde jedoch eingestellt.

Beat Villiger
Bildlegende: Beat Villiger ist Sicherheitsdirektor in Zug ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Neuer Kastanienhain in Seelisberg
  • Start zur Regionaljournal-Velotour durch die Zentralschweiz – heute: Jäger und Bauern im Entlebuch

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Tuuli Stalder