Zuger SVP-Präsident gibt auf

Der mutmassliche sexuelle Übergriff des Zuger SVP-Kantonsrates Markus Hürlimann hat politische Folgen. Der 40-Jährige tritt definitiv als Präsident der kantonalen SVP zurück. Hürlimann kandidiert an der Generalversammlung vom 12. März nicht mehr für das Amt.

Markus Hürlimann gibt das SVP-Präsidium ab.
Bildlegende: Markus Hürlimann gibt das SVP-Präsidium ab. zvg

Weiter in der Sendung:

  • Schwyzer Polizist wieder vor Gericht
  • Mehr Prämienverbilligungen im Kanton Uri

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Peter Portmann