Zuger und Luzerner Regierungsrat im Streitgespräch

Die Luzerner Regierung will die Zentralschweizerische Zusammenarbeit im Bereich der Lehrerinnenausbildung beenden und das entsprechende Konkordat über die Pädagogische Hochschule künden. Alle Zentralschweizer Regierungen zeigen sich enttäuscht über diesen Schritt.

Im Gespräch - der Luzerner Bildungsdirektor Anton Schwingruber und der Zuger Bildungsdirektor Patrick Cotti.

Weiter in der Sendung:

  • Protestnote der Schwyzer Kantonsräte wegen Axenstrasse
  • Selbstbewusste junge Bäuerinnen glauben an die Zukunft

Beiträge

  • Luzerner Konkordatsausstieg enttäuscht Regierungskollegen

    Die Luzerner Regierung will die Zentralschweizerische Zusammenarbeit im Bereich der Lehrerinnenausbildung beenden und das entsprechende Konkordat über die Pädagogische Hochschule PHZ künden. Alle Zentralschweizer Regierungen zeigen sich enttäuscht über diesen Schritt.

    Im Gespräch wirbt der Luzerner Bildungsdirektor Anton Schwingruber für Verständnis, die jetzige Organisation der PHZ sei zu schwerfällig. Der Zuger Bildungsdirektor Patrick Cotti hingegen, hätte es lieber gesehen, dass die bestehende Organisation neu strukturiert worden wäre. Er befürchtet, dass der Ausstieg Luzerns auch Auswirkungen auf die Zusammenarbeit im Bereich der Fachhochschulen habe.

  • Axenstrassen-Ausbau verärgert Schwyzer Kantonsrat

    Der Kantonsrat Schwyz muss sich damit abfinden - die Axenstrasse von Brunnen in Richtung Altdorf wird so gebaut, wie der Bund und die Kantonsregierungen von Uri und Schwyz es festgelegt haben. Er rügte die Regierung und nahm deren Bericht ohne Zustimmung zur Kenntnis.

    Der Schwyzer Kantonsrat hatte sich im letzten Sommer dagegen gewehrt, dass der Morschachertunnel im 1 Milliarden-Projekt vom Axenausbau  berücksichtigt wird.

  • Junge Luzerner Bäuerin sieht hoffnungsvoll in die Zukunft

    Die 27-jährige Rebekka von Moos wollte nie Bäuerin werden. Selber auf einem Bauernhof aufgewachsen, machte sie die Lehre als Floristin. Und dann verliebte sie sich in einen Jungbauer, welcher mit seinem Vater in Hochdorf Milchwirtschaft betreibt.

    Rebekka von Moos absolvierte eine zweite Berufsausbildung mit dem Fachausweis Bäuerin. Sie führt einen eigenen Hofladen und engagiert sich bei Agri-Catering, welches Luzerner Bäuerinnen ins Leben gerufen haben. Ein Porträt.

    Radka Laubacher

Moderation: Mirjam Breu, Redaktion: Andrea Keller