Zunahme von Erosionsschäden in den Bergen

Die Zahl der Erdrutsche und Erosionsschäden in den Bergen haben sich in den letzten 45 Jahren verdoppelt, das zeigt eine Forschungsstudie der Uni Basel im Urner Urserental. Die Gründe sind Klimawandel und intensive Beweidung.

weitere Themen:

> Die SVP des Kantons Schwyz lanciert eine Initiative für Fahrzeugabgaben
> Die Museumsdirektion des Verkehrshauses freut sich über Bundesgelder

Autor/in: Moderation: Karin Portmann