Zwei Initiativen im Kanton Zug fordern frühere Schulnoten

Bürgerliche im Kanton Zug wollen, dass die Schulnoten in der Unterstufe wieder eingeführt werden. Nachdem eine bürgerliche Gruppe mit CVP und FDP eine Initiative für Schulnoten ab der 2. Klasse lanciert hat, sammelt nun auch die SVP Unterschriften für Schulnoten in der Unterstufe.

Weil sich die Gruppierungen nicht einigen konnten, gibt es in Zug schon bald zwei Unterschriftensammlungen.

Weiter in der Sendung:

  • Parkhaus in Küssnacht wieder vors Volk
  • Stimmrechtsbeschwerde gegen CKW-Abstimmung in Eschenbach
  • Urner Regierung will Umweltemissionen weiter beobachten

Beiträge

  • Beschwerde gegen CKW-Konzessionsabstimmung

    In Eschenbach ging eine Stimmrechtsbeschwerde gegen die CKW-Konzessionsabstimmung ein. Die SVP Eschenbach und die Interessengemeinschaft Glasfaser und Energie Luzern IGEL wollen, dass die Abstimmung vom 7. März für ungültig erklärt wird.

    Sie haben beim Regierungsrat eine Beschwerde eingereicht, weil die Abstimmungsbotschaft fehlerhaft sei.

  • Urner Regierung will Umweltmonitoring weiterführen

    Die Urner Regierung wehrt sich gegen den Entscheid vom Bund, das Umweltmonitoring des Lastwagenverkehrs über die Alpen einzustellen. Das Umweltmonitoring misst die Lärmbelastung und die Schadstoffe in der Luft.

    Das Bundesamt für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK will auf die Messungen verzichten, weil die Werte sich in den letzten fünf Jahren nicht verändert haben. Für die Urner Regierung ist der Entscheid nicht nachvollziehbar. Sie verlangt, dass der Bund den Vertrag mit dem Kanton Uri auch nach 2010 verlängert, so lange bis das Verlagerungsziel erreicht sei.

  • Zwei Initiativen für Schulnoten im Kanton Zug

    Bürgerliche im Kanton Zug wollen, dass in der Unterstufe wieder Schulnoten eingeführt werden. Nachdem eine bürgerliche Gruppe mit CVP und FDP eine Initiative für Schulnoten ab der 2. Klasse lanciert hat, sammelt nun auch die SVP Unterschriften für Schulnoten in der Unterstufe.

    Diese will allerdings bereits ab der 1. Klasse Noten einführen. Weil sich die Gruppierungen nicht einigen konnten, gibt es in Zug schon bald zwei Unterschriftensammlungen.

    Romano Cuonz

Moderation: Tuuli Stalder, Redaktion: Karin Portmann