Zwei Zentralschweizer streiten über die Zukunft der Schutzzonen

Die Einen sehen in der Lockerung des Landschafts- und Heimatschutzes grosse Chancen für die Kantone, die Anderen hingegen fürchten um den Erhalt der Landschaft. An den Fronten kämpfen der Zuger Joachim Eder und die Urnerin Heidi Z'graggen.

Ein grosses Haus am See.
Bildlegende: Hier haben sich die Landschaftsschützer erfolgreich gewehrt: Das Hotel Hertenstein wurde nicht vergrössert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Der Online-Händler Brack.ch darf sein Logistikzentrum in Willisau ausbauen.
  • Der Anlass Spitzenleichtathletik Luzern findet heute zum ersten Mal mit dem neuen OK-Präsident Karl Vogler statt.
  • Das Luzerner Sinfonieorchester schafft neu die Stelle eines Geschäftsführers.

Moderation: Sämi Studer, Redaktion: Tuuli Stalder