Zweisprachiger Unterricht bei Luzerner Lehrlingen beliebt

Das Angebot zweisprachiger Lehrgänge in der Berufsbildung trifft den Nerv der Auszubildenden im Kanton Luzern. Im laufenden Schuljahr haben sich rund 15 Prozent der Jugendlichen, die im Kanton Luzern eine Berufslehre absolvieren, für den Unterricht in einer bilingualen Klasse entschieden.

Zweisprachige Lehren sind im Trend.
Bildlegende: Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Zweite Berufungsverhandlung im Polizei-Fall Malters
  • Stadt Luzern spendet Solidaritätsbeitrag

Moderation: Anna Hug, Redaktion: Michael Zezzi