Zweite Gotthard-Röhre: Druck von allen Seiten

Der Bundesrat will in Kürze bekanntgeben, wie die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels aussehen soll. Verschiedene Medien berichten, dass die Lösung eine zweite Röhre sein könnte.

Mehrere Verbände machen Druck, um dieses Ziel zu erreichen, andere wehren sich vehement, damit es nicht soweit kommt. Der Kanton Uri erlebt ein Déjà-vu.

Weiter in der Sendung:

  • Zentralbahn mit mehr Passagieren
  • 30 Jahre Zugsverbindung Wallis-Uri durch den Furka-Basistunnel   
  • Apropos mit Landzusammenlegungen, die die Geister scheiden  

Moderation: Michael Zezzi, Redaktion: Karin Portmann