Zweite Röhre: In Uri sind Gegner und Befürworter zuversichtlich

Der Entscheid des Bundesrates für einen zweiten Strassentunnel durch den Gotthard polarisiert in Uri: Die Regierung ist enttäuscht, der Urner Ständerat will ein mögliches Referendum mittragen. Erfreut ist die SVP, die schon länger eine zweite Röhre propagiert.

Und: Beide Seiten sind zuversichtlich, was den Ausgang einer allfälligen Volksabstimmung angeht.

Weiter in der Sendung:

  • Engelberg plant direkte Bahnverbindung vom Dorf ins Titlis-Skigebiet
  • Schwyzer Justizaffäre: Die PUK des Kantonsrates hat nun freie Bahn
  • Der Nidwaldner Landrat halbiert die Beiträge für die Freilegung von Bächen

Moderation: Thomas Heeb, Redaktion: Karin Portmann