10 Jahre Haft für gewalttätigen Ehemann

Das Bezirksgericht Meilen verurteilt einen 28-jährigen Mann wegen versuchter schwerer Körperverletzung zu zehn Jahren Gefängnis. Er hat seine Frau geschlagen, vergewaltigt und eingesperrt. Das Gericht bleibt damit nur wenig unter dem Antrag des Staatsanwaltes, der zwölf Jahre Haft gefordert hat.

Ein Mann bedroht eine Frau
Bildlegende: Der Mann war kein Ersttäter. Auch gegen seine erste Frau war er tätlich geworden. Keystone (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Sommerbaustellen führen zu vielen Einschränkungen.
  • BVG rüffelt Zürcher Regierung.
  • Zürcher Gerichte schaffen endlich Transparenz.